Besuch im Greiffvogelpark

Es ist ja nicht so, dass ich die die Schweiz nicht gut kennen würde. Aber vom Greiffvogelpark in Buchs (SG) hatte ich noch nie etwas gehört. Darum war ich auch besonders gespannt auf diesen Park.

Zum Fotografieren war es aber eher herausfordernd. Die Gitter, hinter denen die Vögel sassen, waren nicht einfach auszublenden. Der Park ist auch nicht sonderlich gross, so dass man relativ schnell alles gesehen hat. Im Park selber ist das kulinarischen Angebot auf einem Tiefstand. Es gab nur Pommes. Kein Wunder kämpft der Park bei diesem Angebot ums Überleben.

Wenn Du also zum Greiffvogelpark möchtest, dann gehe erst nach dem Mittagessen, wenn die Flugshow stattfindet. Für einen ganzen Tag bietet er zu wenig Möglichkeiten.

%d Bloggern gefällt das: