Der Flughafen Zürich möchte ein neues Flugregime einführen. Damit sollen dutzende zusätzliche Abflüge über Wettingen erfolgen. Wie viele andere auch habe auch ich beim BAZL meine Einsprache eingereicht.

Ich fordere:

  • Kein Ausbau des bestehenden Pistensystems
  • Respektierung einer Nachtruhe von mindestens 8 Stunden
  • Mittelfristig ausbau der Nachtruhe auf 10 Stunden
  • Begrenzung der Flugbewegungen bis max. 320’000 Bewegungen
  • faire Fluglärmverteilung, welche alle 4 Himmelsrichtungen beinhaltet
  • kein gekröpfter Nordanflug
  • Die Gesundheit der Menschen muss oberste Priorität haben
  • die bestmögliche Ausschöpfung der Startleistung (optimales Steigprofil)
  • keine Planungswertüberschreitung im ganzen Kantonsgebiet
%d Bloggern gefällt das: