Aktualisiert vor 9 Monaten von Markus Krebs

Der Blockierer

Es gibt immer wieder Automobilisten welche meinen, für sie gelten keine Regeln. Auch der Fahrer dieses Transporters dachte, das Trottoir gehöre ihm und nicht den Fussgängern. Als Fussgänger hatte man hier nun drei Möglichkeiten:

  • Warten bis er den Weg freimacht
  • Rechts am Auto vorbeigehen in der Gefahr, überfahren zu werden
  • Auf die andere Strassenseite wechseln, ebenso in der Gefahr, mangels Sicht überfahren zu werden.

Ich habe mich für Lösung 4 entschieden und einfach die offen stehende Fahrertür zugeschlagen. Ich habe allerdings nicht gesehen, dass der Fahrer noch im Fahrzeug sass. Er schien irgend etwas zu reparieren. Er hatte wohl einen grossen Schreck, als die Tür zugefallen ist. Recht so. Vielleicht lernt er ja etwas.

PS: Solche Dinge muss man der Regionalpolizei aber nicht melden, wie mir mitgeteilt wurde. Die haben kein Interesse für solche Sachen. Quintessenz: alle können tun was sie möchten.

%d Bloggern gefällt das: