Heute war ich zum zweiten Mal im Impfzentrum und hatte Glück. Es gab am heutigem Tag noch Restimpfstoff des Wirkstoffs von Moderna. Und auch der zweite Impftermin in 28 Tagen steht auch bereits fest.

Das Impfzentrum arbeitete sehr organisiert und professionell. Herzlichen Dank all diesen Leuten in Brugg. Super Sache! Die Impfung selber war unproblematisch. Den Einstich habe ich kaum gespürt. Und auch Nebenwirkungen sind aktuell nach drei Stunden keine zu Bemerken. Mal schauen wie es morgen nach der ersten Nacht aussieht.

In dieser Woche werde jeden Tag 800 Impfungen vorgenommen. Nächste Woche könnten es etwas weniger sein. Es gab scheinbar Kritik von anderen Impfzentren, weil in Brugg im Vergleich zu den anderen Impfzentren sehr viel geimpft wird. Das sieht dann in der Statistik für die anderen Zentren nicht sehr gut aus. Darum will man, dass Brugg langsamer impft. Sollte es tatsächlich so sein kann ich es nicht verstehen. Je schneller je mehr Leute geimpft werden, desto besser ist es doch.

Ich kann also nur anraten, sich für das Impfen anzumelden. Je mehr Menschen diese Impfung haben, desto schneller kehren wir wieder zur Normalität zurück.

%d Bloggern gefällt das: